Zum Inhalt

Zur Navigation

+43 5558 / 20098

Wellness im Alpenlandhaus Dajana Gaschurn

Für die Erholung nach sportlichen Aktivitäten haben wir für unsere Gäste einen Wellnessbereich in unserem Haus eingerichtet. Neben Sauna und Aroma-Dampfbad verfügt dieser über einen gemütlichen Ruhebereich.
Komfortable Liegen in angenehmer Umgebung, Dusche, WC, Handtücher uvm. - lassen Sie sich einfach fallen...
Gegen Aufpreis können Sie die umfangreichen Erholungseinrichtungen in unserem Wellnessbereich in Anspruch nehmen.

Totale Entspannung und Wellness pur!

Finnische Sauna
Bereits die frühesten Kulturen kannten die heilsame Wirkung des Schwitzens. Ein Feuer, Steine und ein Zelt – ungefähr so muss man sich die Anfänge der Sauna vorstellen. Damit begann eine Tradition, welche von den Finnen kultiviert und bis in unsere Zeit weitergeführt wurde.
Heute ist das Saunabaden weiter denn je verbreitet und bei allen Generationen sehr beliebt. Ein Grund dafür ist die erholsame Wirkung dieser Badeform. Schon nach ein paar Minuten in der Sauna ist auch der arbeitsreichste Tag vergessen. Abschalten, relaxen und neue Kräfte sammeln.
Das Saunabaden bringt Körper und Geist wieder ins natürliche Gleichgewicht. Und bei aller Freude am Schwitzen und Sinnieren, am Plaudern und Baden, tun Sie zudem etwas für Ihre körperliche Fitness. Denn Saunabaden stärkt die Abwehrkräfte und den Kreislauf und pflegt die Haut.
Kein Wunder also, dass die Tradition des Saunierens bis heute fort- und immer wieder neu auflebt!

Infrarot-Sauna    
Anders als in der klassischen Sauna kommt die Wärme hier von Strahlern, aufgeheizten Platten oder Paneelen an der Wand.
Die langwellige Infrarotstrahlung, welche der Wärmestrahlung der Sonne entspricht, dringt tief in den Körper ein und entfaltet dort ihre heilsame Wirkung. Im Gegensatz zu einer Sauna, bei der die Wärme außerhalb des Körpers erzeugt wird, entwickelt sich die gesunde Infrarot-Tiefenwärme durch Molekühlschwingungen im Körpergewebe. Da die Lufttemperatur mit 40° - 50° C relativ niedrig ist, können Sie länger und stressfreier in der Wärmekabine verweilen.

Der Infrarot-Wärmekabine werden vor allem folgende Wirkungen zugeschrieben:

  • Lösung von Verspannungen
  • Verbesserung der Blutzirkulation
  • Aktivierung der Selbstheilungs- und Widerstandskraft des Körpers
  • Bessere Ausscheidung von Schadstoffen
  • Stimulierung von Organen, Herzfrequenz und Stoffwechsel
  • Abbau von Cellulite und weitere positive kosmetische Effekte
  • Hilfe bei der Gewichtsreduzierung

Dampfbad - eine uralte Tradition, die immer wieder neu auflebt
Schon die Griechen kannten das Dampfbad und auch bei den Römern war es ein fester Bestandteil der Badekultur. Noch heute ist diese Badeform in ihrer ursprünglichen Art unter verschiedenen Namen von der Türkei bis in den Norden Russlands anzutreffen.
Im Unterschied zur Sauna ist das Dampfbad nicht so heiß und sehr viel feuchter. Und dennoch ist es in seiner Wirkung mit der Sauna zu vergleichen.
Vielen gelten gerade die niedrige Badetemperatur von 43° - 46° C und die relative Luftfeuchtigkeit von 100 % als ideal zum Entspannen.
Aber nicht nur dafür: Besonders gesund ist der heiße Dampf bei Erkrankungen der Atemwege und rheumatischen Beschwerden.
Auch wer auf schöne Haut Wert legt, weiß die feuchte Wärme des Dampfbades zu schätzen. Sie fördert die Durchblutung, reinigt und belebt die Haut.

Freuen Sie sich auf Wellness pur im Alpenlandhaus Dajana in Gaschurn!